Firmengeschichte

 

Unser Familienunternehmen wurde bereits vor über 100 Jahren ins Leben gerufen. Johann- Anton Böser unterhielt damals einen Landwirtschaftlichen Betrieb in Forst. Ab 1911 begann er mit der Gewinnung von Sand und Kies aus eigenen Gruben. Mit Pferdefuhrwerken wurde das von Hand ausgeschaufelte Material zu den Baustellen gefahren. Anfang der 30er Jahre erleichterten Eimerkettenbagger den Abbau in den Gruben. Ein LKW löste die Pferdefuhrwerke ab. Die Brüder Hugo und Franz Otto Böser führten das Unternehmen unter der Firmung Gebr. Böser weiter.

Nach dem Krieg begann Otto Böser, in der dritten Generation mit dem gezielten Ausbau des Unternehmens. Ein moderner Fuhrpark wurde angeschafft, das Betätigungsfeld auf Erd- und Abbrucharbeiten ausgeweitet. 

Als erstes Unternehmen im Kreis Bruchsal führte die Firma Böser Schneeräum- und Streuarbeiten durch. Auf den Baustellen kam 1970 erstmals ein Hydraulikbagger zum Einsatz. Bis 1979 leitete Otto Böser umsichtig das Unternehmen. Sein Sohn Hermann Böser, übernahm die Geschäftsleitung. 


Heute führt das Unternehmen folgende Arbeiten durch:

Erd- und Planierarbeiten; Richten von Böschungen; Grabenräumarbeiten; das Ausheben von Baugruben; Abbrucharbeiten von Gebäuden sowie alte Scheunen; Tankstellenabbruch; Transporte von Sand- Kies- und Schotter, uvm.

Die überwiegende Stammkundschaft setzt sich überwiegend aus Kommunen und Bauträgern zusammen. 





 


 


 


 


 


 

 
E-Mail
Infos